Tauchfähige Pumpen für Vakuumfiltration

Dieses vorteilhafte Anlagenkonzept der Bürener Maschinenfabrik (bmf) hat bereits mehrere Unternehmen der Werkzeugmaschinenindustrie überzeugt: Durch Integration eines Spulensaugfilters direkt im Kühlmitteltank baut die gesamte Kühlschmierstoff-Aufbereitungstechnik sehr kompakt, der Reintank entfällt. Ein wichtiger Baustein des Konzepts ist eine modifizierte Eintauchpumpe von Grundfos.

Die Firma


Seit über 40 Jahren offeriert die Bürener Maschinenfabrik GmbH (bmf) der Industrie Produkte und Anlagen für die Fördertechnik, Filter- und Aufbereitungssysteme sowie Komponenten und Kunststoffteile. Der Slogan 'Technik mit Ideen' ist Programm, da das 250 Mitarbeiter zählende Unternehmen immer wieder innovative Lösungen
entwickelt.

Die Situation


Die Werkzeugmaschinenindustrie bevorzugt platzsparende Lösungen. Vor diesem Hintergrund entwickelte bmf das Konzept einer neuartigen Kühlschmierstoff-Aufbereitungsanlage: Kern der Idee ist ein direkt im Kühlmitteltank ('Schmutztank') integrierter, leistungsfähiger Spulensaugfilter. Für die ebenfalls dort zu installierende Eintauchpumpe wurde folgendes Lastenheft aufgestellt: Sehr kompaktes Design - und dennoch eine ausreichende Leistung, um den mit Spänen und sonstigem Abrieb aus der Metallbearbeitung verunreinigten Kühlschmierstoff per Unterdruck durch den Filter hindurch anzusaugen. Die Pumpe soll zudem den gereinigten Kühlschmierstoff mit einem entsprechend hohen Druck weiter zur Werkzeugmaschine fördern
.

Tauchfähige Pumpen für
Vakuumfiltration

Die Lösung


Für die neue Filteranlage entwickelte Grundfos gemeinsam mit bmf-Spezialisten eine neue Variante von

Eintauchpumpen: die Baugröße SPK 2-23/23. Was wurde nun bei dieser Ausführung modifiziert?

Am auffälligsten ist der Saugadapter für die Unterdruck-Filtration; solche Saugadapter sind mittlerweile für alle Eintauchpumpen von Grundfos verfügbar.

Das üblicherweise bei Kühlschmiermittel-Pumpen vorgesehene Einlauf-Sieb entfällt, weil diese Pumpen stets nach dem Filter angeordnet sind und nur reines Medium ansaugen.

Die Pumpen-Hydraulik wurde weiter optimiert: Die Eintauchpumpen saugen nicht nur sehr gut an (bis -0,4 bar Unterdruck möglich), sie bringen zudem den gereinigten Kühlschmierstoff auf einen Druck von bis zu 7,0 bar (SPK 2-23/23), maximal sind 20 bar möglich (Baureihen CRK, MTR).

Der optional verfügbare Harting-Stecker vereinfacht den elektrischen Anschluss der Pumpe (kein Elektriker erforderlich)..

Übrigens ist wegen der besonderen Filtertechnologie bei dieser Eintauchpumpe auch keine Drehzahlregelung erforderlich: Normale Filterpumpen sind wegen der üblichen Fahrweise (die Filterfläche setzt sich mit der Zeit zu, deshalb ist eine kontinuierlich anwachsende Drehzahl = ein höherer Druck erforderlich) häufig drehzahlgeregelt ausgeführt. Spulensaugfilter von bmf sind filtermittelfrei und verschmutzen somit bauartbedingt nicht in dieser Weise, entsprechend kann auf eine Drehzahlregelung der Filterpumpe verzichtet werden.

Das Ergebnis


Von der Doppelfunktion der Pumpe (sie saugt nur soviel Kühlschmierstoff durch die Filtereinheit hindurch, wie die Werkzeugmaschine benötigt) profitiert der Anwender mehrfach: Der üblicherweise erforderliche Reintank und die entsprechende Pumpe entfallen. Diese Kompakt-Konstruktion des Filters benötigt somit weniger Platz, spart Kosten ein und ist zudem ausgesprochen wartungsarm. bmf- Geschäftsbereichsleiter Heinz Ahlke: "In mehreren Referenzprojekten der Werkzeugmaschinenindustrie hat die kompakte Anlage ihre Praxistauglichkeit bewiesen. Wir werden die neue Kühlmittelaufbereitung künftig flächendeckend einsetzen".

Heinz Ahlke, Geschäftsbereichsleiter
Späneförderer und Filtersysteme, Bürener Maschinenfabrik GmbH

Heinz Ahlke, Geschäftsbereichsleiter Späneförderer und Filtersysteme, Bürener Maschinenfabrik GmbH

Neben allen technischen Überlegungen: Von großer Bedeutung ist für Heinz Ahlke auch, dass Grundfos als weltweit tätiger Hersteller eine eigene Verkaufs- und Serviceorganisation mit Tochtergesellschaften in mehr als 50 Ländern bereithält: "Die Ersatzteilversorgung ist dadurch auf allen wichtigen Märkten sichergestellt - unsere Kunden, die alle international tätig sind, wissen dies zu schätzen".

"Grundfos ist bei Eintauchpumpen sicherlich technisch sehr gut aufgestellt und kann eine umfangreiche Produktpalette vorweisen. Was mir aber mindestens so wichtig ist, das ist die Präsenz und Kompetenz des Außendienstes."
(Heinz Ahlke, Geschäftsbereichsleiter Späneförderer und Filtersysteme, Bürener Maschinenfabrik GmbH).

Eingesetzte pumpen

Grundfos SPK 2-23/23

Grundfos lieferte

Innovative Lösungen
Wartungsarmes System
Kompakte Installation

Drehzahlregelbare Eintauchpumpen MTRE für Werkzeugmaschinen

Erhebliche Energieeinsparungen (reduzierte Betriebskosten) sowie ein technologisch vorteilhafter Aspekt.

Weitere Informationen
close

Empfehlen

250