Kompakte und effiziente Kühlschmierstoff-Pumpen

Durch die kompakte Größe sowie die Benutzerfreundlichkeit wurden die Grundfos MTRE Pumpen zur richtigen Wahl für die Transor Filter GmbH

Das Unternehmen

Transor baut und installiert seit über 30 Jahren filterhilfsmittelfreie Anlagen zur Reinigung und Temperierung von Kühlschmierstoffen, insbesondere von Schleifölen. Die spezielle Bauart ‚Spaltfilter‘ macht die Anlangen von Transor einzigartig. Eingesetzt werden solche Anlagen insbesondere beim Schleifen, beim Funkenerodieren und in einer Reihe weiterer Applikationen.

Alle Anlagen sind modular aufgebaut und lassen sich in der Regel später an erhöhte Kapazitätsanforderungen anpassen und erweitern. Leistungsfähige Pumpen und Kühlsysteme sind energieoptimiert in die Anlagen integriert und gewährleisten die zuverlässige und wartungsarme Versorgung der Werkzeugmaschinen.

Die Herausforderung

Die Transor Filter GmbH stand vor der Herausforderung, eine kompakte Anlage mit hohen Durchflussleistungen zu entwickeln. Hierfür hat das Unternehmen die Typenreihe TCF entwickelt. Das sind besonders platzsparende, aber dennoch mit allen Optionen ausrüstbare Standardanlagen jedoch mit geringeren Abmessungen.

Die Größe des Schaltschranks war bei der Entwicklung der TCF von größter Wichtigkeit. Als Herausforderung erwies sich zunächst der Platzbedarf für den Frequenzumformer zur Drehzahlregelung der Förderpumpen. Drehzahlvariable Pumpen sind gerade bei Anwendungen der Kühlschmierstoffzuführung unverzichtbar, insbesondere wenn die Anlage für eine gleichmäßige Versorgung mehrerer Maschinen mit einem konstanten Druck bzw. die Versorgung einer Einzelmaschine mit unterschiedlichen Drücken verantwortlich ist.

Die Lösung

Transor löste dieses Problem mit Pumpen der Baureihe MTRE von Grundfos, die bis 22 kW mit einem MGE-Motor ausgerüstet sind. Durch einen Mikrofrequenzumformer, der bereits direkt im Motor integriert ist, spart die Pumpe Platz im Schaltschrank. Zudem ermöglichen die im MGE-Motor hinterlegten Funktionalitäten alle für Werkzeugmaschinen bzw. Kühlschmierstoff-Versorgungsanlagen erforderlichen Einstellmöglichkeiten und Arbeitsweisen.

„Die Pumpe ist in der Lage, sich völlig eigenständig zu regulieren.“, hebt der technische Leiter Christian Acker hervor.

Zum Einsatz kommen diese MTRE-Pumpen im ‚reinen‘ KSS-Kreislauf, sie fördern das gereinigte Schleiföl zur Werkzeugmaschine.

Kundenvorteile

Ein großer Vorteil der MTRE ist die komfortable Bedienung. Mehrstufige, vertikale Eintauchpumpen der Baureihe MTRE werden auf dem KSS-Tank montiert, wobei die Hydraulik in das Fördermedium eingetaucht ist.

Foto: Die komfortable Bedienung und die platzsparende Anordnung von Motor und Mikrofrequenzumformer hat uns einfach überzeugt von diesen MTRE-Pumpen“, erklärt Gerd Hasse, Geschäftsführer, Transor Filter GmbH.

Die Pumpen sind in mehreren Größen und Stufenzahlen lieferbar und decken so einen großen Förderstrom- und Druckbereich ab. Durch den Einbau von Leerkammern (Kammern ohne Laufrad) kann die Eintauchtiefe der Pumpen an unterschiedlichste Behälterhöhen angepasst werden.

Mit Hilfe externer Sensoren können die Pumpen den Druck, den Differenzdruck, die Temperatur, die Temperaturdifferenz oder den Förderstrom in der Anlage zu regeln. Dann passt die Pumpe ihre Förderleistung automatisch an den gewünschten Sollwert des entsprechenden Regelparameters an.

„Die komfortable Bedienung und die platzsparende Anordnung von Motor und Mikrofrequenzumformer hat uns einfach überzeugt von diesen MTRE-Pumpen“, so Gerd Hasse, Geschäftsführer der Transor Filter GmbH.

Auch die mit e-solution-Pumpen mögliche Energie- und damit Kosteneinsparung überzeugt immer mehr Transor-Kunden. Daher kommen die Pumpen der MTRE-Baureihe auch dann zum Einsatz, wenn keine Größenbeschränkung im Schaltschrank vorliegt.

Für Victor Taichung aus Taiwan sind keine Nachrichten gute Nachrichten

Taiwanesischer Werkzeugmaschinenhersteller liebt den Klang beschwerdefreier Kunden.

Weitere Informationen

Undichte Kolbenpumpen beim Bremsenhersteller Ogura

Die Grundfos MTS-Schraubenspindelpumpe jetzt auch in Kühlsystemen von Ogura

Weitere Informationen
close

Empfehlen

250